E-Learning-Training

Reisesicherheit bei Auslandsaufenthalten (Travel Risk Management)

Hier direkt online bestellen:

Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Keine Reise ohne Risiko – Vorbeugung ist alles! In den letzten Jahren ist die Anzahl internationaler Geschäftsreisen dank der Globalisierung stark angestiegen – auch in solche Länder, in denen ein erhöhtes Maß an Alltagskriminalität, politischer Instabilität und gewalttätigen Auseinandersetzungen zu beobachten sind. Damit sind auch die Risiken für die Reisenden gestiegen. Reisesicherheit bedeutet in diesem Zusammenhang, Vorsorgemaßnahmen zu treffen, um diese Risiken bereits im Vorfeld so weit wie möglich zu minimieren. Der Arbeitgeber hat auf Grundlage seiner Fürsorgepflicht vorbereitende Schutzmaßnahmen für seine Mitarbeiter/-innen zu treffen. Eine frühzeitige Auseinandersetzung und Sensibilisierung mit der Thematik „Reisesicherheit“ verringert das Risiko, Opfer eines Diebstahls, einer Entführung oder Schlimmerem zu werden.

 

Ziel der Schulung:

Allgemeine Sicherheitsgrundlagen bei Auslandsreisen. Sicherheitsrelevante Sensibilisierung und Verhaltensempfehlungen, um während einer Auslandsreise ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

 

Lerninhalte:

  • Einführung in die Thematik
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Potentielle Bedrohungen im Ausland
  • Maßnahmen zur Eigensicherung
  • Verhalten in Not- und Krisensituationen
  • Gesundheitshinweise
  • Hinweise und Reisewarnungen

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen, Personalverantwortliche und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie externen Dienstleistern. Auslandsreisende Mitarbeiter/-innen und Personen im Unternehmen, die mit der Auslandsentsendung von Mitarbeiter/-innen beauftragt sind.

 

Dauer:

ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Lerntempo)

 

Schulungsbescheinigung:

inklusive

Systemvoraussetzungen:

  • Computer oder Tablet
  • Aktueller Internet-Browser
  • Kopfhörer oder Lautsprecher
Infomaterial:
Flyer Reisesicherheit im Ausland.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]

zurück     weiter