E-Learning Training

Notfall- und Krisenvorsorge sowie richtiges Verhalten in Not- und Krisensituationen

Hier direkt online bestellen:

Angebot für Unternehmen/Organisationen:

Ist ein Ereignisfall eingetreten, ist es für Vorsorgemaßnahmen meist zu spät. Wenn es brennt, müssen Sie sofort reagieren. Wenn Sie evakuiert werden müssen, können Sie nicht erst beginnen, Ihr Notgepäck zu packen. Wenn der Strom für Tage ausfällt, sollten Sie einen Notvorrat im Haus vorhalten. Im täglichen Leben gibt es alle wichtigen Verbrauchsgüter im Laden um die Ecke. Frische Ware ist in der Regel immer verfügbar. Auch Medikamente sind in der Apotheke vorrätig oder schnell zu besorgen. Trinkwasser kommt selbstverständlich aus dem Wasserhahn und Strom aus der Steckdose. Aber die Energie- und Wasserversorgung kann durch Katastrophen beeinträchtigt werden oder gänzlich ausfallen. Hier finden Sie Informationen und konkrete Empfehlungen zu allen wichtigen Themen, um für den Notfall gerüstet zu sein. Zudem finden Sie Verhaltensregeln für besondere Gefahrenlagen, die u. a. auch bei einem terroristischen Anschlag entstehen können.

 

Ziel der Schulung:

Präventive Notfall- und Krisenunterweisung mit Handlungsempfehlungen. Sensibilisierung gegenüber dem richtigen Verhalten in Not- und Krisensituationen.

 

Lerninhalte:

  • Einführung in die Thematik
  • Selbsthilfe bei besonderen Gefahrenlagen (z. B. Unfall mit Verletzten, Brand, Explosion, Gebäudezerstörung/-einsturz, krimineller Übergriff, Terroranschlag etc.)

  • Persönliche und bauliche Schutzmaßnahmen (z. B. bei Unwetter, Hochwasser, Stromausfall, Eis- und Schneegefahren, CBRN-Gefahrstoffaustritt etc.)

  • Notfall- und Krisenvorsorge (Notvorrat, Hausapotheke, Notgepäck)

  • Umgang mit belastenden Ereignissen
  • Downloads und Praxishilfen

 

Dauer:

Ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Lerntempo)

 

Schulungsbescheinigung:

Inklusive

Systemvoraussetzungen:

  • Handelsüblicher Computer
  • Aktueller Internet-Browser
  • Kopfhörer oder PC-Lautsprecher

zurück     weiter