E-Learning Training

Grundlagen des Krisen- und Notfallmanagements

Hier direkt online bestellen:

Außergewöhnliche Ereignisse können jederzeit eintreten. Zwischenfälle, Notfälle und Katastrophen, wie zum Beispiel Naturereignisse, Sabotageakte oder Terroranschläge, treten in unterschiedlicher Ausprägung, zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie meist vollkommen unerwartet auf. Sie können plötzlich eintreten oder sich langsam anbahnen. Man kann sich von ihnen überraschen lassen, oder man kann glauben, darauf vorbereitet zu sein. Beim Eintritt eines Ernstfalls sind nicht nur technische Anlagen und die Funktionsfähigkeit des Unternehmens bedroht, sondern auch das Leben von Menschen. Das Krisen- und Notfallmanagement beinhaltet alle organisatorischen, personellen und sachlichen Voraussetzungen, um im Ernstfall optimal und strukturiert handeln zu können. Die Sensibilisierung der Mitarbeiter/-innen für die Thematik ist dafür eine notwendige Voraussetzung.

 

Ziel der Schulung:

Allgemeine Sensibilisierung gegenüber der Notwendigkeit eines Krisen- und Notfallmanagements im Unternehmen. Grundlegendes Wissen erlangen oder bereits vorhandenes Basiswissen aktualisieren.

 

Lerninhalte:

  • Einführung in die Thematik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Praxisbeispiele
  • Begriffsbestimmungen
  • Aufgaben und Kompetenzen
  • Bewältigungsprozesse
  • Psychologische Faktoren

 

Zielgruppe:

Vorstände, Geschäftsleitungen und Betriebsleitungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Mitarbeiter/-innen aus den Fachbereichen Arbeitssicherheit, Unternehmenssicherheit (Security Management), Informationssicherheit, Qualitätsmanagement und Co.

 

Dauer:

ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Lerntempo)

 

Schulungsbescheinigung:
inklusive

Systemvoraussetzungen:

  • Computer oder Tablet
  • Aktueller Internet-Browser
  • Kopfhörer oder Lautsprecher

zurück     weiter