E-Learning Training

Hygienemaßnahmen im Pandemiefall

Hier direkt online bestellen:

Ob SARS, Ebola oder die Schweinegrippe: Massive Krankheitsausbrüche sind nicht nur ein Problem für die Gesundheit des Einzelnen. Sie können ganze Gesellschaften gefährden. Seit Jahren warnt die Weltgesundheitsorganisation vor dem Ausbruch einer neuen Pandemie. Zukünftig rechnen Experten sogar mit drei Pandemien pro Jahrhundert. Unter einer Pandemie versteht man die länderübergreifende Ausbreitung einer Infektionskrankheit. Im Gegensatz zur Epidemie ist eine Pandemie örtlich nicht beschränkt. Da nicht vorhergesagt werden kann, wann eine Pandemie auftritt und wie schwerwiegend sie verlaufen wird, sollten bereits im Vorfeld entsprechende Präventionsmaßnahmen getroffen werden, die im Ernstfall eine rasche Einleitung von Gegenmaßnahmen ermöglichen. Eine tragende Säule der Pandemieplanung ist die Sensibilisierung der Mitarbeiter/-innen hinsichtlich der konkreten Hygienemaßnahmen im Pandemiefall.

 

Ziel der Schulung:

Präventive Unterweisung und/oder Sensibilisierung der Mitarbeiter/-innen zu den wichtigsten Hygienemaßnahmen in einem Pandemiefall.

 

Lerninhalte:

  • Einführung in die Thematik
  • Allgemeine Hygieneregeln
  • Bedeutung und Relevanz von Hygienemaßnahmen
  • Übertragungswege über die Luft und durch Kontakt
  • Händehygiene und Grundregeln der Händereinigung
  • Hygienemaßnahmen im Unternehmen
  • Weitere Maßnahmen im Pandemiefall

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie externen Dienstleistern.

 

Dauer:

ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Lerntempo)

 

Schulungsbescheinigung:

inklusive

Systemvoraussetzungen:

  • Computer oder Tablet
  • Aktueller Internet-Browser
  • Kopfhörer oder Lautsprecher

zurück     weiter