E-Learning-Training

Gefahrenwahrnehmung

Hier direkt online bestellen:

Fehleinschätzungen, Ablenkung oder Desinteresse sind die häufigsten Gründe für das „Übersehen“ einer potentiellen Gefahr. Mitarbeiter/-innen sollten ihre Aufmerksamkeit auf die alltäglichen Gefährdungen des eigenen Umfeldes lenken. Jedes bewusste Wahrnehmen von Gefährdungen ist dabei ein wichtiger Schritt zur Unfallvermeidung. Problematisch sind Verhaltensroutinen, die unser tägliches Leben gerade in Standardsituationen bestimmen. Gefahrenwahrnehmung basiert nicht nur auf Vorgängen wie Sehen, Hören, Fühlen, Riechen oder Schmecken, sondern ist die geistige „Vorwegnahme“ zukünftiger Ereignisse. Sensibilisierung und Schulung der Mitarbeiter/-innen ist ein guter Anfang, denn eine ausgeprägte Gefahrenwahrnehmung ist die Grundvoraussetzung für eine gute Gefährdungsprävention.

 

Ziel der Schulung:

Sensibilisierung zur bewussten Wahrnehmung von Gefahren und Gefährdungen. Alltägliche Gefährdungen erkennen, richtig bewerten und entsprechende Maßnahmen ergreifen lernen.

 

Lerninhalte:

  • Einführung in die Thematik
  • Bewusstes Wahrnehmen
  • Anschaulichkeit von Gefahren
  • Grundlagen des sicheren Verhaltens
  • Bewusstes Handeln
  • Vorbildfunktion
  • Gefahrenmodelle

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie externen Dienstleistern.

 

Dauer:

ca. 45 bis 60 Minuten (je nach Lerntempo)

 

Schulungsbescheinigung:

inklusive

Systemvoraussetzungen:

  • Computer oder Tablet
  • Aktueller Internet-Browser
  • Kopfhörer oder Lautsprecher

zurück     weiter